Wanderfreunde Eddelak und Umgebung e.V.

Mitglied im

Wanderverband Norddeutschland e.V.

 

Rundwanderung "Geltinger Birk"

 

Rundwanderung im Naturschutzgebiet "Geltinger Birk". Aufgrund des langen Anfahrtweges in Richtung Gelting von ca. 150 km, hatten sich 8 Wanderer zu dieser 14 km langen Wanderung bereits eine Woche vorher angemeldet, da diese Strecke nur mit Fahrgemeinschaften erfolgen sollte. Aus Eddelak starteten Manfred, unser Wanderführer und Werner Hummel mit 5 Personen. Aus Heide hatte sich Reinhard mit 3 Personen auf den Weg gemacht. Gegen 09.30 Uhr, bei stürmischem und regnerischem Wetter erreichten wir den NABU-Parkplatz am Ort 24395 Nieby am Goldhöftberg. Pünktlich um 10.00 Uhr, trotz regnerischem Wetter, begaben wir uns auf den Rundweg ums Geltinger Birk. Diese Wanderung, die auch schon im letzten Jahr angeboten wurde, ist ein Muss für jeden Wanderfreund. Als Mittagsrast wurde auf der Hälfte der Strecke eine Kaffee-Einkehr im Cafe Lichthof in Falshöft eingelegt. Was uns hier in Falshöft besonders auffiel waren die Reiter auf den Reetdachhäusern. Sicherlich eine andere Art der Dachbefestigung als bei uns an Westküste.

 

Das Geltinger Birk

Eintreffen der Wanderfreunde an der NSG-Infohütte
in Nieby Vorher noch das Regenzeug angezogen  
 Vollbeschirmt geht's dann auf den Weg rund ums
Geltinger Birk   Die Mühle: Charlotte
  Der Weg führt direkt an der Flensburger Förde entlang
     
Verschiedene Hinweisschilder    
  An der NSG-Infohütte Vorkommende Vogelarten
     
    Einige Ruhebänke entlang
der Wanderstrecke waren  gesponsert   Rucksackverpflegung und Trinkpause
Das dahinter gelegene Ufer darf in der Brutzeit nicht betreten werden   Kleiner Aussichtsturm
Giseltraut sucht besondere Steine für ihre Sammlung  
Strandgut    
     
  Eine Erinnerungsbank für unseren Bernd  
Ein paar Segler auf der Flensburger Förde  
Leuchtturm von Falshöft   Seegras und Quallen
     
Unsere Kaffee-Einkehr im Cafe Lichthof Hier trifft man auf Reetdachhäuser mit einer anderen Art  von Dachreitern
     
Eingang zum "Cafe Lichthof" Schönes Interieur des Cafes
Wir setzten uns alle an einen Tisch Danach ging's zurück zum Startpunkt
unserer Wandertour  
Wanderwegemarkierung Mutter und Kind (Reh und Kitz) Hier erreichen wir die Gemeinde Nieby
  Mühle Charlotte Ein klarblauer Himmel am Ende unserer Wandertour

Startseite