Wanderfreunde Eddelak und Umgebung e.V.

Mitglied im

Wanderverband Norddeutschland e.V.

 

Klootscheeten in Burg  

Heute am 04.10.2014, an einem Tag mit sommerlichem Herbstwetter, war wieder unser jährliches "Klootscheeten" angesagt. Da eine Anmeldung aufgrund des anschließenden Mehlbüdelessen notwendig war, hatten sich auf dem Parkplatz in der Nähe des Burger Waldmuseums schon eine Anzahl von 28 Teilnehmern eingefunden. Zum eigentlichen Mehlbüdelessen hatten sich 22 Wanderfreunde schon vorher angemeldet. Treffpunkt Waldparkplatz um 09.30 Uhr. Nach Feststellung der Anzahl, wurden durch die Entnahme von roten bzw. gelben Klammern, die mit einer Nummer versehen waren, zwei Teams gebildet. Auf asphaltierten Bauernwegen abseits der Waldstrasse starteten wir mit zwei verschiedenfarbigen Kloots in rot und gelb in Richtung Buchholz. Zwischendurch wurden wir durch Pkws bei unserem emsigen "Werfen" unterbrochen. Auch das Suchen nach den verirrten Scheiben, deren Weg natürlich nicht immer geradeaus verlief, stellte uns manchmal auf eine große Probe. Die Enkelkinder von Manfred Decher, unserem Speelbaas, nahmen auch an unserem ernst zu nehmenden "Klootscheeten" teil. Schließlich ging es doch darum, welche von beiden Gruppen zum Schluss als Sieger da stehen würde. Gegen 12.00 Uhr konnte unser Speelbaas mitteilen, dass das Team rot gegen das Team gelb mit 4 : 1 gewonnen hatte. Danach fuhren die Mehlbüdelesser ins nahe gelegene Restaurant "Hacienda". Zur Wegzehrung d.h. für Getränke, Rucksackverpflegung und anderen Utensilien, führten wir am Ende der teilnehmenden Gruppen einen kleinen Handwagen mit.

 

Treffen auf dem Parkplatz Waldstrasse Papenkamp
  Kleine Einweisung für Neulinge  
Verteilung der entsprechenden roten und gelben nummerierten Klammern  
     
Mit insgesamt 28 Teilnehmern ging's denn auf die Strecke Ein toller Wurf
    Auch unsere Kleinen machten mit
  Manfred unser Speelbaas bei seinem

ersten Wurf

 
Das Team zum Suchen des Kloots   Der Versorgungswagen
     
  Eine kleine Pause und dann geht's auf die Rücktour
    Rot : gelb = 4:1
Danach ging es zurück nach Burg, wo wir im

Restaurant "Hacienda zum Mehlbüdelessen

einkehrten.

     

 

 

 

 

Startseite