Wanderfreunde Eddelak und Umgebung e.V.

Mitglied im

Wanderverband Norddeutschland e.V.

 

Wandern von Ort zu Ort

auf der Nordseeinsel Sylt am 25.09.2010

 

Am 25.09.2010 machten wir uns bereits um 05.45 Uhr auf den Weg in Richtung St. Michaelisdonn, um mit der NOB zur Nordseeinsel Sylt zu fahren. Mit 17 Personen fuhren wir um 05.55 Uhr noch bei völliger Dunkelheit in Richtung Westerland, um unsere Wanderung von Ort zu Ort - von List (Mellhörn) nach Keitum - mit unserem Wanderführer Dieter Peters zu starten. Bereits während der Hinfahrt über Heide und Husum, Niebüll war schon abzusehen, dass es ein schöner und sonniger Tag werden sollte. Nach der Ankunft in Westerland begaben wir uns zum ZOB, von wo wir mit dem Inselbus in Richtung Norden nach List fuhren. An der Haltestelle List - Mellhörn verließen wir den Bus. Von hier aus begann unsere 21 km lange Wanderung, die uns sowohl auf die Land- als auch auf die Seeseite der Insel Sylt führte. Wir wanderten überwiegend in Strandnähe und konnten daher auch die Dänemark-Fähre Römö - List am Horizont ausmachen. Da Sylt landseitig über einige Austernbänke verfügt, werden ab und an einige Austernschalen an den Strand gespült. In der Nähe (nördlich) von Kampen wechselten wir auf die Seeseite. Bei azurblauem Himmel mit einigen Wolken empfing uns die Insel mit einem Bilderbuchwetter. Wellen mit Schaumkronen, Sonne, blauer Himmel, sozusagen wie mit einem Pinsel gemalt (s. u. Fotos). Nach ca. 10,5 km wechselten wir wieder auf die Landseite. Hier verließen uns 5 Wanderinnen/er der 1. Etappe, während die übrig gebliebenen 12 Wanderinnen/er ihre Wanderung von Kampen aus über Braderup, Munkmarsch bis zum Zielort Keitum fortsetzten. Eine Kaffee-Einkehr wurde im Restaurant "Zur Mühle" in Munkmarsch eingelegt. Gestärkt und wieder fit trafen wir rechtzeitig zur Zugabfahrt am Keitumer-Bahnhof zusammen ein. Dort haben sich Günter und Bernd im Bahnhof noch ein Getränk (Pils) geben lassen, um ihren Flüssigkeitsspiegel wieder aufzufrischen. Übrigens die Bahnhofsgaststube war schon ein halbes Museum und auf jeden Fall sehenswert, wie man unschwer aus den Fotos ersehen kann. Unser Zug ging zwar pünktlich von Keitum ab, wir mussten aber in Heide ganze 45 Minuten warten, um weiter nach Meldorf bzw. St. Michaelisdonn zu kommen. (einige Bilder lassen sich durch Anklicken vergrößern)

 

Wappen Sylt - Ost Satellitenbild von Sylt Wappen List
In der NOB nach Westerland
auf dem Weg zum ZOB   Parkplatz List-Mellhörn
Start zur Wanderung
landseitig in Strandnähe Austernschalen Von hier
aus geht es in Richtung Seeseite "Frisch auf"
Dünengras Gruppenfoto an der "Nordsee"
Buhnen in der Uferzone
Dünengras im Wind Kurz vor Kampen geht's zurück auf die Landseite
kleinwüchsige Kiefern Kurzer Halt an der Inselkarte
Leuchtturm bei List 10,5 km hier ist die 1. Etappe zu Ende
Ferienhaus von Axel Springer  ? Sylter Heckenrose Gruppe mit 10 Wanderern
Leuchtturm bei Kampen  Hier geht's zur Kaffee-Einkehr in
Munkmarsch "Zur Mühle" Auf dem Weg nach Keitum St. Severin Kirche
Uwe Jens Lornsen - gewidmet dem größten Sohn der Insel Sylt angriffslustige Katzen ? Nordfriesische Straßennamen
Keitumer (Kairem) Bahnhof Bahnhofsgaststube Museum
und Gaststube kurzer Halt für ein kühles Helles
Bekanntmachung ! Autoreisezug nach Westerland Wir warten auf unseren Zug
 

 

45 Minuten Aufenthalt in Heide nur um nach Meldorf bzw. St. Michaelisdonn zu kommen.

45 Minuten Aufenthalt   in Heide

Startseite